Rom im Schnee. Hat was…

Eigentlich war der Plan, der heimischen Kälte für ein paar Tage zu entkommen. Rom sollte es wieder werden.
Ein Russlandtief sorgte aber am 26. Februar 2018 für einen Temperatursturz. Die Stadt, die mich sonst regelmäßig zum Schwitzen gebracht hat, hat mich diesmal frieren lassen. Zusammen mit nassen Füßen.
Und der Beobachtung einer gelassenen Stadt im Ausnahmezustand.

Petersplatzbekanntschaften I

image

Auf dem Petersplatz einen Liegestuhl und ich könnte den ganzen Tag verbringen. Einfach nur Leute beobachten. Nirgends dürfte es sonst so einen Querschnitt durch die Welt geben wie dort.

Auftakt einer kleinen Serie mit ein paar Herrschaften in der Warteschlange in den Dom.